Bildungsmanagement Online

Weblog für Bildungsmanager, ZWH e.V.

Geringere Chancen für junge Frauen und Männer mit Migrationshintergrund

Montag 29. November 2010 von hpuchalla

Beim Übergang von der Schule in die Berufsausbildung erfolgt eine Weichenstellung, die den künftigen Berufs- und Lebensweg junger Menschen nachhaltig bestimmt.Welche Art von Ausbildung Jugendliche bei Verlassen der allgemeinbildenden Schule anstreben und wie erfolgreich ihre Ausbildungssuche ist, hängt sehr stark vom Schulabschluss ab. Zwischen der erreichten schulischen Qualifikation der Jugendlichen und ihrer sozialen Herkunft gibt es deutliche Zusammenhänge. Auf Basis der Übergangsstudie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) wird dies analysiert für junge Frauen und Männer mit und ohne Migrationshintergrund.

Lesen Sie mehr zu Ausbildungsplatzsuche

Quelle: www.bibb.de

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 29. November 2010 um 14:58 und abgelegt unter Integration. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben