Bildungsmanagement Online

Weblog für Bildungsmanager, ZWH e.V.

Archiv für November, 2010

Geringere Chancen für junge Frauen und Männer mit Migrationshintergrund

Montag 29. November 2010 von hpuchalla

Beim Übergang von der Schule in die Berufsausbildung erfolgt eine Weichenstellung, die den künftigen Berufs- und Lebensweg junger Menschen nachhaltig bestimmt.Welche Art von Ausbildung Jugendliche bei Verlassen der allgemeinbildenden Schule anstreben und wie erfolgreich ihre Ausbildungssuche ist, hängt sehr stark vom Schulabschluss ab. Zwischen der erreichten schulischen Qualifikation der Jugendlichen und ihrer sozialen Herkunft gibt es deutliche Zusammenhänge. Auf Basis der Übergangsstudie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) wird dies analysiert für junge Frauen und Männer mit und ohne Migrationshintergrund.

Lesen Sie mehr zu Ausbildungsplatzsuche

Quelle: www.bibb.de

Kategorie: Integration | Keine Kommentare »

Bildungskonferenz 2010 auf BlinkerTV

Sonntag 21. November 2010 von hpuchalla

http://www.blinkertv.de/filmothek/detail.php?nr=857&rubric=FILMOTHEK&

Viel Spass!

Holger Puchalla

Kategorie: Bildungskonferenz | Keine Kommentare »

Bildungskonferenz 2010: Alle Fotos und Vorträge online!

Montag 15. November 2010 von hpuchalla

undefined

Podiumsdiskussion, Foto: P. Himsel

Gut 500 Teilnehmer diskutierten auf der Bildungskonferenz 2010 am 18. und 19. Oktober unter dem Motto “Wissen braucht Köpfe” in Berlin.

Alle Fotos und Vorträge von Deutschlands größtem Branchentreff für Bildungsverantwortliche finden Sie ab sofort auf der Konferenzwebsite.


Schauen Sie doch mal rein:  
www.die-bildungskonferenz.de

Kategorie: Bildungskonferenz | Keine Kommentare »

BO-Programm: 1. Erfahrungsaustausch am 29. November 2010 in München

Montag 8. November 2010 von hpuchalla

 

Jetzt anmelden!

Im Auftrag des BIBB lädt die ZWH zum ersten Erfahrungsaustausch im Programm „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ (BO-Programm) ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im BO-Programm tätig sind. Praktische Fragen bei der Durchführung der Berufsorientierung werden einen breiten Raum einnehmen: Unter anderem geht es um die Umsetzung der einzelnen Berufsfelder, die Kooperation mit Schulen und um erste Erfahrungen mit der Kompetenzfeststellung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Konzepte rund um die Berufsorientierung auszutauschen.

Programm als PDF

Was:  1. Erfahrungsaustausch

Wann:  Am 29. November 2010

Wo:  Handwerkskammer für München und Oberbayern,
Max-Joseph-Str. 4, 80333 München

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

Anmeldung bei:

Jennifer Chandrasegaram
Telefon: 0211 / 30 20 09 -29
E-Mail: jchandrasegaram(at)zwh.de

Anmeldefaxformular als PDF

Kategorie: Berufsvorbereitung | Keine Kommentare »

Welche Betriebe finden die Wunschkandidaten – welche machen Abstriche bei der Bewerberqualifikation – bei welchen bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt?

Montag 1. November 2010 von hpuchalla

Es erscheint widersinnig: Der drohende Fachkräftemangel nimmt in den öffentlichen und bildungspolitischen Diskussionen einen immer breiteren Raum ein und dennoch blieben im Jahr 2009 rund 17.000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Diesen standen 83.000 Jugendliche gegenüber, die bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz erfolglos blieben. Als Hauptursache für unbesetzte Ausbildungsstellen führen Betriebe meist die fehlende Eignung der Lehrstellenbewerber an. Es gibt aber auch Hinweise, dass die Betriebe selbst durch überzogene Anforderungen an die Jugendlichen zum Entstehen von Lehrstellenvakanzen beitragen. Diesen Hinweisen geht der vorliegende Beitrag nach.

Lesen Sie mehr zu Besetzung von Ausbildungsstellen

Quelle: www.bibb.de

Kategorie: Ausbildung, Berufsvorbereitung | Keine Kommentare »